Kellerisolierung Fa. Derek Weischer

Feuchte Wände im Keller, oder gar Schimmelpilzbildung, oder Aussalzungen? Wir kennen diese Probleme!


In den häufigsten Fällen haben die Aussenwandungen eine mangelhafte, wenn nicht sogar fehlende Isolierung/Wandabdichtung, je nach Alter des Hauses. Die heutige Isoliertechnik erlaubt es aber, nach erkanntem Problem, die Kellerwandungen wieder in einen trockenen Zustand zu versetzen. Mittels der vielfältigen Produkte, welche sich heutzutage auf dem Markt befinden, kann man sich wirklich sicher sein, das man in Zukunft solche Feuchtigkeitsschäden nicht mehr zu beklagen hat. Je nach Art des vorhandenen Mauerwerkes (Kalksandstein, Feldbrand, doppelter Feldbrand,Gasbeton, etc.) muß die Wand dementsprechend vorbehandelt werden. In manchen Fällen ist dann ein Betonputz nötig (z.B. tief ausgebrochenes Fugenmauerwerk), um eine flächendeckende Isolierbeschichtung auftragen zu können.

Um im Einzelfall genaueres über einen feuchten Keller dokumentieren zu können, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit mir. Nach einer Begehung Ihres Kellers und einer Feuchtigkeitsmessung, werde ich Ihnen ein kostenloses Angebot zukommen lassen.


DIESE ARBEITEN WERDEN VON UNS AUSGEFÜHRT:

-Ermittlung des Schadens und Beratung

-Erstellen eines schriftlichen Angebotes

-Ausschachten / Wiederverfüllen der Baugrube

-Reinigen und Aufbereiten der Kellerwandungen

-Auftragen der notwendigen Isolierbeschichtungen-ggfs. eine gewünschte Wärmeisolierung, in versch. Stärken (K-Werten)

-Pflasterarbeiten / Treppenbau , Wiederherstellung des Geländes